Internetrecht

Das Internet bietet die Welt mit einem Mausklick. Sowohl für Firmen als auch Privatpersonen ist es unverzichtbarer Bestandteil der Existenz geworden: Verträge werden per E-Mail abgewickelt, ein Internetauftritt gilt für Firmen als überlebensnotwendig, Reisen werden online gebucht, Newsletter verschickt, die aktuellen Musikalben heruntergeladen und Haushaltsgegenstände über eBay versteigert.

Die Kehrseite des Netzes sind seine unzähligen rechtlichen Fallstricke und Sicherheitsrisiken. In das Bewusstsein treten sie oft erst dann, wenn es zu spät ist: Der Unternehmer wird von Mitbewerbern abgemahnt, weil seine Homepage nicht auf dem neuesten Rechtsstand ist. Datenschutzämter sanktionieren den „offenen“ Mail-Versand. Der Verbraucher sieht sich mit einer Filesharing-Abmahnung und hohen Schadensersatzansprüchen konfrontiert oder wartet nach einem Online-Kauf vergebens auf die Ware. Firmen und Privatpersonen werden in Blog-Beiträgen oder durch die „Autocomplete“-Funktion von Suchmaschinen verunglimpft. Kriminelle dringen in Netzwerke ein und spähen sensible Daten aus.

Das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Jede Sekunde wandelt es sich – und mit ihm in immer kürzeren Abständen das Recht. Wir begleiten für Sie diesen Wandel.

Insbesondere in folgenden Bereichen des Internetrechts stehen wir Ihnen sowohl gerichtlich als auch außergerichtlich und vor allem präventiv in Mönchengladbach und bundesweit beratend zur Seite:

  • Verteidigung gegen urheber- und wettbewerbsrechtliche Abmahnungen
  • rechtssichere und „abmahnfeste“ Gestaltung des eigenen Online-Auftritts
  • Entwurf maßgeschneiderter Online-AGB
  • IT-Strafrecht
  • Datenschutzrecht
  • Verteidigung gegen Persönlichkeitsrechtsverletzungen und unlauterem Verhalten von Mitbewerbern
  • Recht des elektronischen Geschäftsverkehrs